Das „Gesetz des geraden Weges“ als neue Karrierelogik?
Themen / 12. Januar 2007

In den obligaten Karrieremagazinen findet man oft viele Informationen zu bunten Patch-Work-Karrieren, zu erfolgreichen Quereinsteigern, zur biographischen Vielseitigkeit und allenfalls warnende Hinweise auf bedenkliche Spezialisierung beziehungsweise noch bedenklichere Kaminkarrieren, in denen man wie ein übergewichtiger Weihnachtsmann stecken bleibt.

Matrix Orga Fatalis
Themen / 22. Dezember 2006

René Obermann tut es mit der Telekom, wie viele andere mit ihren Unternehmen: Sie vertrauen auf die Kraft der Matrix! Immer mehr Führungskräfte großer Konzerne und kleiner Abteilungen verlassen sich auf die Matrixorganisation. Nur: Kann man sich wirklich auf sie verlassen? Oder ist man nicht vielleicht sogar von allen guten Geistern verlassen, wenn man sich auf die Matrixorganisation verlässt?

Zur Fatalität von flutartigen Absagen
Themen / 29. September 2006

Wenn ein Unternehmen tausende Bewerbungen einsammelt, um insgesamt vier Personen einzustellen, dann mag der Personaler jubeln, für die Bewerber sieht der ganze Vorgang aber etwas anders aus. Was aus Sicht der Bewerber (vielleicht fälschlicherweise) fatal ist, macht manchen Personaler (vielleicht fälschlicherweise) glücklich und stolz.

Praktikanten als Anhalter auf der Karriere-Rutschbahn
Themen / 22. September 2006

Warum fliegt man nach Berlin, um dann als Anhalter durch die Arbeitswelt einen Eintrag in den Reiseführer durch die Arbeitswelt über die Generation Praktikum zu machen. Die klare Antwort: Dafür gibt es natürlich keinen Grund. Außer, dass der Flughafen Berlin Tempelhof ein wunderschönes Relikt aus der guten alten Zeit ist, die zwar nicht so gut war, wohl aber klar gegliedert und strukturiert.